Schönbrunner Hütte

Schönbrunner Hütte

Die Schönbrunner Hütte des DAV Ettlingen

Die Schönbrunner Hütte in der Nationalparkregion Schwarzwald auf 720m Höhe ist eine ganzjährig nutzbare Selbstversorger-Hütte mit 34 Schlafplätzen.

Sie liegt oberhalb des Bühler Ortsteils Neusatz bietet einen herrlichen Blick in die Rheinebene, Ruhe und ganz viel Natur. Durch die zentrale Lage der Hütte in Nähe der Schwarzwaldhochstraße ist sie idealer Ausgangspunkt für vielfältige Wanderungen, Mountainbiketouren oder Ausflüge. Auch Möglichkeiten zum Klettern und im Winter für Langlauf oder Schneeschuhtouren sind vorhanden.

Ausstattung

  • Zwei Tagesräume mit Kachelofen
  • Zentrale Warmluftheizung auch in allen Schlafräumen
  • Vollständig eingerichtete Küche mit allem erforderlichen Geschirr und Besteck, zwei Kühlschränken, vier Elektroplatten, Mikrowellenherd, Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster
  • Zwei getrennte Waschräume mit Waschbecken und WCs, weitere 3 WCs mit Waschbecken im Dachgeschoss (eine Dusche wird voraussichtlich noch 2016 eingebaut)
  • 3 Einbettzimmer
  • 3 Zweibettzimmer
  • 3 Lager mit 7, 8 bzw. 10 Plätzen
  • Getränke: Mineralwasser, Limo, Bier und Wein sind auf großer Menge vorrätig und können zu sehr günstigen Preisen gekauft werden (z.B. Wasser 0,7l oder Bier 0,5l je 1,50€)
  • Denkt an die Hygiene - die Benutzung von (Hütten-)Schlafsäcken ist Pflicht.
Schönbrunner Hütte mit Blick auf Rheinebene
Schönbrunner Hütte mit Blick auf die Rheinebene
Schönbrunner Hütte von vorne
Schönbrunner Hütte von vorne
Stilechter Kachelofen in der Schönbrunner Hütte
Stilechter Kachelofen in der Schönbrunner Hütte
Tagesraum in der Schönbrunner Hütte
Tagesraum in der Schönbrunner Hütte

Hüttenordnung

Die Hüttenordnung gibt es hier zum Herunterladen als PDF

Kurze Geschichte

Das 1925 vom DAV Karlsruhe erbaute Haus wurde 1959 erweitert, 1976 an die Sektion Mannheim verkauft und in den Jahren danach sanft modernisiert. Seit Juli 2015 gehört es dem DAV Ettlingen, der es weiterhin als rustikale Berghütte betreibt.