Schönbrunner Hütte

Die Schönbrunner Hütte des DAV Ettlingen

Die Schönbrunner Hütte in der Nationalparkregion Schwarzwald auf 720m Höhe ist eine ganzjährig nutzbare Selbstversorger-Hütte mit 34 Schlafplätzen.

Sie liegt oberhalb des Bühler Ortsteils Neusatz bietet einen herrlichen Blick in die Rheinebene, Ruhe und ganz viel Natur. Durch die zentrale Lage der Hütte in Nähe der Schwarzwaldhochstraße ist sie idealer Ausgangspunkt für vielfältige Wanderungen, Mountainbiketouren oder Ausflüge. Auch Möglichkeiten zum Klettern und im Winter für Langlauf oder Schneeschuhtouren sind vorhanden.

Ausstattung

  • Zwei Tagesräume mit Kachelofen
  • Zentrale Warmluftheizung auch in allen Schlafräumen
  • Vollständig eingerichtete Küche mit allem erforderlichen Geschirr und Besteck, zwei Kühlschränken, vier Elektroplatten, Mikrowellenherd, Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster (kein Backofen)
  • Zwei getrennte Waschräume für Frauen und Männer mit Waschbecken und WCs im Hauptgeschoss
  • Weitere 2 WCs mit Waschbecken sowie eine Dusche im Dachgeschoss: Die Dusche wird mit Wertmarken (erhältlich für 2,- €) betrieben und läuft damit 5 Minuten.
  • 2 Einbettzimmer
  • 1 Zweibettzimmer (Stockbett)
  • 2 Dreibettzimmer (Einzel- und Stockbett)
  • 3 Lager mit 6, 8 bzw. 10 Plätzen
  • Getränke: Mineralwasser, Limo, Bier und Wein sind auf großer Menge vorrätig und können zu sehr günstigen Preisen gekauft werden (z.B. Wasser 0,7l oder Bier 0,5l je 1,50 €)
  • Hüttenschlafsack: Anders als bei Pensionen oder Hotels wird auf Berghütten die vorhandene Bettwäsche nicht für jeden Gast gewechselt, sondern jeder hat aus hygienischen Gründen seinen Hüttenschlafsack oder eigene Bettwäsche mit dabei.
  • Hüttenschuhe: Auf Berghütten bleiben die Wander- oder Straßenschuhe im Eingangsbereich: Für den Aufenthalt in der Hütte müssen Haus- oder Hüttenschuhe mitgebracht werden.

Fotos von außen und innen